Über Senfa

Seit mehr als 45 Jahren bietet Senfa innovative Lösungen an, die auf modernstem französischem Know-how basieren: Beschichtung technischer Textilien. Ein Know-how, das Substrate und Funktionalisierung kombiniert, um Leistungen zu erzielen wie: Verdunkelung, Feuerschutz, Undurchlässigkeit, Diffusion, Bedruckbarkeit, Wasserabweisung, Akustik für Großprojekte. Senfa, technische Textilien im Dienst von Designern für eindrucksvolle und innovative visuelle Erfahrungen.

icon_widget_image 1 rue de Morat - CS10008 - 67601 SELESTAT Cedex FRANKREICH icon_widget_image +33 (0)3 88 85 07 77
Bild Alt
EXPERTISE

TECHNOLOGIEN DRUCKEN

SENFA, ein französisches Industrieerbe seit 1973.

Unterschied zwischen Drucktechnologien

Immer mehr technische Stoffe und Druckfarben

Der Großformat-Digitaldruck nimmt ständig zu. Jedes Jahr ermöglichen neue technologische Entwicklungen, neue Maschinen und neue Tinten das Bedrucken von mehr und mehr Textilien. Um den Anforderungen des Marktes für das Bedrucken von Textilien sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich gerecht zu werden, hat SENFA eine große Auswahl an beschichteten Textilien entwickelt, die zahlreiche Vorteile bieten, wie z. B. die Wiedergabe lebendigerer Farben oder ein geringeres Gewicht der bedruckten Medien, um den Transport und die Installation für die Innendekoration oder visuelle Kommunikation zu erleichtern.

DEFINITION DER LÖSEMITTELDRUCKTECHNIK

Lösemitteltinte wird häufig für den Druck von Grafiken im Außenbereich verwendet, da sie sehr witterungsbeständig ist und eine hohe Kratzfestigkeit aufweist. Lösemitteltinten dringen in das Innere der beschichteten Medien ein. Sehr oft ist es notwendig, nach dem Druck mit Lösemitteltinten 24 Stunden zu warten, damit die Lösemittelreste auf dem Druck ausgasen können.

DEFINITION DER UV-DRUCKTECHNIK

UV-härtende Tinten trocknen nach Kontakt mit einer am Druckkopfwagen angebrachten UV-Lampe. Im Vergleich zu den Lösemitteltinten gibt es wenig oder keine VOCs und eine reduzierte Geruchsentwicklung. UV-Drucke können sofort weiterverarbeitet (appliziert oder laminiert) werden, da sie trocken sind und nicht entgast werden müssen. UV-härtende Tinten liegen als zusätzliche Schicht auf den beschichteten Medien, was sehr oft zu lebhaften und dichten Farben führt.

DEFINITION DER DIREKT- ODER TRANSFERSUBLIMATIONSTECHNIK

Der Sublimationsdruck auf Textilien erfährt ein sehr starkes Wachstum. Bei der Sublimation gehen die Tinten praktisch sofort vom flüssigen Zustand in einen festen Zustand über, sobald sie durch einen Wärmekalander laufen. Unsere Produkte ermöglichen eine hervorragende Leistung während des Sublimationsprozesses. Die Bilder haben sehr lebendige Farben mit ausgezeichneten Kontrasten, da die Farben in die Struktur des Stoffes eindringen. Sublimationstinten sind auf Wasserbasis und viel weniger umweltbelastend als andere Technologien.

DEFINITION DER LATEX-DRUCKTECHNIK

Latex-Tinten sind harzbasiert und trocknen sofort nach dem Erhitzen. Wie UV-härtende Tinten sitzen sie oben auf dem Medium und sind aufgrund ihrer harzbasierten Zusammensetzung im Allgemeinen flexibler.

Link kopieren
Angetrieben durch Sozialschnapper